Jan van der Beek

Lebenslauf

Nach bestandenem Abitur absolvierte Jan van der Beek von 2000 bis 2004 seine Ausbildung zum Zahntechniker mit anschliessender Gesellenprüfung und Bestenehrung in einem Labor in Kempen. Danach wechselte er zu einem Labor in Mönchengladbach, um dort Schwerpunkte in den Tätigkeitsbereichen Prothetik, Modellguss und Edelmetall zu setzen und seine Fähigkeiten und Kentnisse weiter zu vertiefen.

Von 2007 bis 2008 absolvierte er ein anderthalbjäriges Auslandspraktikum in Pittsburgh / USA in einem führenden Implantat-Labor, um dort unter Einsatz modernster Technologien seine Fertigkeiten u. a. auf diesem Gebiet auszubauen.

Zurück in Deutschland konnte Jan van der Beek sein neu erworbenes Wissen in ein Dentallabor in Tönisvorst einbringen und weitere Erfahrungen in den Tätigkeitsbereichen Keramik, Implantologie, Teleskop- und Geschiebetechnik sammeln.In 2010 nahm er berufsbegleitend eine Ausbildung zum Zahntechnikermeister bei der Handwerkskammer Düsseldorf auf, die er im Februar 2012 als ausgezeichneter Jahresbestmeister abgeschlossen hat.

Im November 2014 schloss Jan van der Beek erfolgreich die 2-jährigen Fortbildungsreihe „Curriculum Implantatprothetik“ der Deutschen Gesellschaft für Zahnärztliche Implantologie – DGZI und dem FUNDAMENTAL-Schulungszentrum ab.

Stetige Fortbildungen des gesamten Laborteams sichern und erweitern nicht nur das Know-how sondern sind auch der Garant für Zahntechnik am Puls der Zeit.

 

Background pattern
Colors
Skin
Layout style